https://rock-your-body-dessous.de/fetisch-wird-fashion-latexliebe/

Hypnose Fetisch – Einfach erklärt!

Zuerst sollte man die Frage klären was überhaupt ein Fetisch ist. Zieht man Wikipedia oder sonstige schlauen Ratgeber zu Rate so erhält man i.d.R. die Antwort dass ein Fetisch eine “Form der Sexualität ist, die sich auf bestimmte Gegenstände oder Körperteile” bezieht. Es wird also jedem klar sein was ein Fußfetisch ist oder was es bedeutet, wenn der eigene Mann nicht kommen kann, wenn er nicht einen bestimmten Gegenstand (wie einen sexy High Heel) im Bett dabei hat.

Bei Hypnose handelt es sich jedoch nicht um einen Fetisch im klassischen Sinn. Schließlich handelt es sich bei Hypnose um nichts dass man anfassen kann. Es ist nichts Physisches, nichts Greifbares, kein Gegenstand und kein Körperteil. Doch muss ein Fetisch immer greifbar sein? Muss ein Fetisch immer physisch sein? Denn schließlich findet Sexualität im Kopf statt – ist der Sache nach – ein rein psychischer Vorgang. Gerade wir das Gefühl dass ein Fetisch eben auslöst.

Und genau um dieses Gefühl geht es. Denn durch Hypnose kann das Gefühl, dass sonst ein Gegenstand oder ein Körperteil – also ein physischer Fetisch – auslöst, hervorgerufen werden – ohne dass es den Gegenstand wirklich braucht.

So kann ein Fetischist seinen Fetisch nur in Gedanken ausleben und erfahren. Durch die Zeit verschiebt sich dann jedoch oft der Fokus von der realen Ebene – weg vom physischen Fetisch hin zur Hypnose. Zu dem Zustand, der das Gefühl, welches sonst von dem ursprünglichen Fetisch ausgelöst wird, hin zu einem Hypnose-Fetisch.

Und das ist für viele sogar etwas gutes – denn viele Wünsche und Neigungen können im realen Leben vielleicht nicht ausgelebt werden. Auch weil gesellschaftliche Zwänge das ausleben der eigenen Neigungen, des eignen Fetisch, vielleicht nicht möglich machen. So kann man beispielsweise nicht den ganzen Tag in Latex herumlaufen, weil es schlicht gesellschaftlich zu Problemen führen würde. Jedoch kann mittels Hypnose dem Hörer impliziert werden, dass er den ganzen Tag das gleiche Gefühl hat, als würde er tatsächlich Latex tragen. So kann er seinen Fetisch 24/7 ausleben, ohne befürchten zu müssen in eine für in unangenehme Situation zu kommen.

Natürlich kommt hinzu dass es für viele Menschen schwer ist, jemand zu finden, mit dem man seinen Fetisch ausleben und teilen kann. Erst recht wenn man einen Hypnose Fetisch hat. Doch seit das Internet seinen Siegeszug angetreten hat zumindest die Partnersuche kein Problem mehr.

Und falls du selbst noch keinen Fetischpartner hast und einen finden willst, schaut dich gerne mal auf Fetisch.de um.